Panoramic view of the Philippines
Philippinen
Entdecken Sie einzigartige Inseln, wo die Natur in voller Blüte steht und die Gastfreundschaft der Einheimischen Ihr treuer Begleiter ist.

Was es auf den Philippinen zu sehen gibt

Die Philippinen sind ein Inselstaat in Südostasien, der für seine malerischen Strände, smaragdgrünen Lagunen und seine reiche Kultur bekannt ist. Das Land besteht aus mehr als 7.000 Inseln und ist die Heimat von über 100 Millionen Menschen.

Die Philippinen sind bekannt für ihre Gastfreundschaft und Herzlichkeit. Hier können Sie die einzigartigen Traditionen der einheimischen Stämme wie der Ifugao und der Bontoc erleben. Auch der von den spanischen Kolonisatoren eingeführte Katholizismus ist auf den Philippinen weit verbreitet.

Das Land lockt Touristen mit malerischen Landschaften wie den Banaue-Reisterrassen in den Bergen, dem türkisfarbenen Wasser der Inseln Boracay und Palawan und dem Vulkan Taal. Tauchen und Surfen auf Mindanao und Siargao sind sehr beliebt.

Es lohnt sich, die interessanten Sehenswürdigkeiten von Manila, einer der beliebtesten Städte der Philippinen, zu besichtigen. Hier können Sie einen schönen Tag damit verbringen, historische Stätten zu besuchen und schöne Fotos zu machen.

Es gibt die 10 besten Orte, die man im Land besuchen sollte. Mit Hilfe einer Landkarte kann ein Tourist in einem Jahr alle interessanten Orte der Philippinen bereisen.

Die Philippinen bieten auch gute Geschäfts- und Investitionsmöglichkeiten in den Bereichen Tourismus, Landwirtschaft, Kleidung und Elektronik. Das Land ist bekannt für seine billigen und qualifizierten Arbeitskräfte. Die Regierung fördert ausländische Investitionen durch Steueranreize und die Einrichtung von Sonderwirtschaftszonen.

Banner Icon

Visum für die Philippinen über Visa-Navigator.com! 

Jetzt bewerben

Beliebte Städte auf den Philippinen

Hauptstadt Manila, Philippinen
Manila

Manila ist die Hauptstadt der Philippinen. Das historische Fort Santiago beherbergt die St.-Augustinus-Kathedrale und das Klostermuseum, in dem kirchliche Kunstwerke ausgestellt sind. In der Nähe befinden sich Galerien für antike Kunst und das Casa Manila Museum mit Exponaten aus dem Leben der lokalen Aristokratie.

In der Stadt gibt es zahlreiche japanische und chinesische Gärten, ein Planetarium, den Risal Park und die Uferpromenade der Manila Bay sowie Modeboutiquen und Antiquitätenläden. Beliebte Ausflugsziele sind das Dorf Nayong Pilipino, in dem die Behausungen aller Völker des Archipels in Miniatur dargestellt sind.

Puerto Princesa, Philippinen
Puerto Princesa

Puerto Princess ist ein Ferienort auf der Insel Palawan, der mit seinen weißen Sandstränden und smaragdfarbenen Lagunen Touristen anlockt. Hier können Sie den Puerto Princesa Underground River National Park besuchen, der seltene Arten von Flora und Fauna beherbergt.

Interessant sind auch Bootsausflüge zur Insel Ondoy, um Delfine zu beobachten oder mit Haien in den Korallenriffen von Tubataha zu tauchen. Am Abend sollten Sie einen Spaziergang entlang der Bayahuala-Promenade machen und den Sonnenuntergang bewundern.

Tagataye Touristenstadt, Philippinen
Tagataye

Tagataye ist ein malerischer und beliebter Touristenort an den Ufern des einzigartigen vulkanischen Taal-Sees auf den Philippinen. Tagataye bietet einen spektakulären Panoramablick auf den blauen Taal-See und die malerische Vulkaninsel Volcano in der Mitte des Sees mit dem aktiven Miniaturvulkan Taal.

In der Stadt selbst gibt es eine alte spanische Kirche, ein interessantes historisches Museum, viele Souvenirläden, Restaurants mit nationaler Küche, malerische Parks und Gärten.

Was man auf den Philippinen besuchen sollte

Chocolate Hills, Philippinen

Chocolate Hills

- ist ein malerischer Bergrücken aus niedrigen, braunen Hügeln in der Nähe von Tagataye City auf den Philippinen.

Der Name "Chocolate Hills" ist auf ihre Farbe zurückzuführen - die sattbraunen Hänge der Hügel sind von Adern rötlicher Erde durchzogen, was den Eindruck von Schokoladenüberzug oder Schokoladenkuchen vermittelt.

Früher wurden auf diesen Hügeln Kakaobohnen angebaut, daher auch der Name "Cocoa Hills". Heute sind sie ein beliebtes Touristenziel mit malerischer Landschaft.

Von den Gipfeln der Chocolate Hills hat man einen wunderschönen Blick auf den Taal-See, die Vulkaninsel und den umliegenden Dschungel. Von hier aus lassen sich wunderschöne Panoramafotos aufnehmen.

Entlang der Hänge gibt es Wanderwege. Sie können wandern oder reiten und dabei den Duft der tropischen Vegetation und die atemberaubende Aussicht genießen.

Ein Besuch der Chocolate Hills ist ein beliebter Ausflug von Tagataye aus, bei dem Sie die schöne Natur der Philippinen kennenlernen und die malerischen Landschaften bewundern können.

St. Augustinus-Kirche, Philippinen

Kirche St. Augustinus

ist eine alte katholische Kirche in Tagatay, die 1603 von spanischen Augustinermönchen erbaut wurde.

Die Kirche steht in der Tradition der spanischen Kolonialarchitektur mit Elementen des Barocks. Das Gebäude hat eine rechteckige Form und wird von einem massiven Glockenturm gekrönt. Die Fassade ist mit anmutigen Säulen und bogenförmigen Nischen verziert.

Im Inneren des Tempels sind wertvolle Beispiele religiöser Malerei aus dem 17. und 18. Jahrhundert, exquisite Heiligenskulpturen und ein reich verzierter Altar aus geschnitztem Holz erhalten geblieben.

Eine besonders verehrte Reliquie ist die Statue des Schwarzen Nazareners, die von den Spaniern mitgebracht wurde. Jedes Jahr im Januar wird die Statue im Rahmen eines Festes feierlich auf die Straße gebracht.

Außerdem gibt es ein altes Augustinerkloster und ein Museum für kirchliche Kunst mit einer Ausstellung katholischer Kultgegenstände.

Die Augustinerkirche ist ein eindrucksvolles Denkmal der spanischen Kolonialzeit auf den Philippinen und eine wichtige Attraktion in Tagataye, die Touristen aus aller Welt anzieht.

Kawasan-Wasserfälle, Tagataye.

Kawasan-Wasserfälle

Der Wasserfall befindet sich in einem wunderschönen Regenwald, etwa 10 Kilometer von Tagataye City auf den Philippinen entfernt.

Dieser Wasserfall ist etwa 20 Meter hoch. Das aus der Höhe herabstürzende Wasser bildet eine smaragdgrüne Kaskade und einen kleinen See am Fuß. Von der Spitze aus hat man einen schönen Blick auf den umliegenden Wald und die Landschaft.

Kawasan ist bei Touristen und Einheimischen sehr beliebt. Es gibt bequeme Aussichtsplattformen, von denen aus man die Schönheit des Wasserfalls bewundern kann.

Viele Menschen schwimmen in dem erfrischenden Wasser des Wasserfalls. Sie können auch unvergessliche Fotos vor dem Hintergrund des fallenden Wassers machen.

In der Nähe des Wasserfalls befindet sich ein kleines Dorf des Aeta-Stammes, in dem Sie etwas über die traditionelle Kultur und das Kunsthandwerk der Ureinwohner erfahren können.

Ein Besuch des malerischen Kawasan-Wasserfalls ist ein beliebter Ausflug, um die tropische Natur und die Kühle des Wassers während Ihres Urlaubs in Tagatayi zu genießen.

Banaue Reisterrassen

Banaue Reisterrassen

- ist ein einzigartiges Denkmal der Landschaftsarchitektur, das vom Volk der Ifugao auf den Philippinen geschaffen wurde.

Es handelt sich um ein gigantisches System von etwa 5.000 Reisterrassen, die sich in einer Höhe von 1.500 Metern über dem Meeresspiegel kaskadenartig die Berghänge hinunterziehen. Die höchsten Terrassen sind bis zu 100 Meter hoch.

Die Terrassen wurden über 2.000 Jahre hinweg angelegt und sind ein Meisterwerk alter Ingenieurskunst. Beim Bau wurde kein Mörtel verwendet, und die Steinmauern wurden auf besondere Weise ohne einen einzigen Nagel befestigt.

Auch heute noch wird auf den Reisterrassen Reis nach traditionellen Methoden angebaut.

Die Reisterrassen von Banaue gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie sind eine einzigartige Schöpfung von Menschenhand und ein landschaftlich reizvoller Ort, den man auf einer Reise durch die Philippinen unbedingt besuchen sollte.

Banner Icon

Benötigen Sie ein Visum für die Philippinen? Wir können Ihnen helfen, schnell und kostengünstig ein Visum zu erhalten!

Jetzt bewerben

Hier sind einige interessante Fakten über die Philippinen:

  • Die Philippinen bestehen aus etwa 7.107 Inseln und sind damit eines der größten Archipele der Welt.
  • Manila, die Hauptstadt der Philippinen, wird als "außergewöhnliche Welthauptstadt" bezeichnet, da sie Sitz zahlreicher internationaler Behörden und Organisationen ist.
  • Die Philippinen sind eines der kulturell vielfältigsten Länder Asiens. Ihr kulturelles Erbe umfasst spanische, amerikanische und lokale indigene Einflüsse.
  • Die Philippinen sind bekannt für ihre reiche natürliche Umwelt, einschließlich einer einzigartigen Fauna und Flora. Auf der Insel Bohol leben zum Beispiel Tarsier, die kleinsten Primaten der Welt.
  • Die Philippinen liegen im "Ring of Fire", einem Gebiet am Pazifischen Ozean, in dem Vulkane und Erdbeben aktiv sind. Daher gibt es in dem Land mehrere aktive Vulkane, darunter der Taal, der im größten See der Insel Luzon liegt.
  • Banaue im Norden von Luzon ist bekannt für seine wunderschönen Reisterrassen, die vor über 2.000 Jahren von den Ureinwohnern in Handarbeit angelegt wurden.
  • Die Philippinen sind berühmt für ihre weißen Sandstrände und ihr kristallklares Wasser. Der Strand von El Nido auf der Insel Palawan wird regelmäßig in die Listen der besten Strände der Welt aufgenommen.
  • Loboc, eine Insel in den Central Visayas, ist für ihre mystischen "singenden Steinbrüche" bekannt. Wenn Wasser oder Wind über die Sanddünen gleiten, erzeugen sie Töne, die an melodiösen Gesang erinnern.
  • Vigan, eine Stadt auf der Insel Luzon, besitzt ein historisches Viertel, das ein gut erhaltenes Beispiel für die spanische Kolonialarchitektur in der Region ist.
  • Die Philippinen sind berühmt für ihre farbenfrohen und vielfältigen Feste. So feiern die Filipinos zum Beispiel Weihnachten, Ostern und "Sinulog" in Cebu, eines der größten und farbenprächtigsten Feste des Landes.

Воспользуйтесь нашей услугой обратного звонка

Senden Sie uns Ihre Frage und unser Manager wird Sie so schnell wie möglich zurückrufen
Herzlichen Dank für Ihre Nachricht!
Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.
Freundliche Grüße,
Ihr Team von Visa-Navigator.com
Fehler aufgetreten
War die Seite hilfreich für Sie?
Rate Like
0
Rate Dislike
0
Haben Sie einen Fehler gefunden? Informieren Sie uns
Hinterlasse einen kommentar
Vielen Dank, Ihr Feedback ist für uns wichtig!
Fehler aufgetreten