Australia, things to do as a tourist
08.05.2024

Australien, was man als Tourist tun kann

Australien ist ein erstaunlicher Ort, der seine Gäste mit seiner einzigartigen Natur, seiner interessanten Geschichte und seiner Vielfalt an Aktivitäten anzieht.

In diesem Material haben wir eine Auswahl von 4 Freizeitmöglichkeiten vorbereitet, die Sie unabhängig von den Zielen Ihrer bevorstehenden Reise durchführen können.

Great Barrier Reef (Queensland) 

Das Great Barrier Reef ist ein separates, kleines Universum mit einer Länge von 2300 km. Sein Ökosystem umfasst eine große Anzahl von Riffen und Inseln, unter denen eine Vielzahl von Meeresbewohnern lebt: bunte Fische, Muscheln, Seesterne, Schildkröten, Delfine und Haie. Jeder kann in das Wasser des Great Barrier Reef eintauchen und seine «innere Welt» aus erster Hand genießen (diese Art von Aktivität wird übrigens als «Schnorcheln» bezeichnet).

Neben dem Riff selbst können die Besucher Australiens auf den lokalen Wanderwegen (13 km lang) spazieren gehen oder den Berg Kupala besteigen, der sich im Zentrum der Insel befindet und den Touristen eine wunderbare Aussicht vom Gipfel bietet.

Wichtig: Jede Art von Aktivität birgt ein Verletzungsrisiko. Wir empfehlen Ihnen, sich mit den Versicherungsoptionen vertraut zu machen, um sich während der Reise so sicher wie möglich zu fühlen.

Opernhaus von Sydney (Sydney, New South Wales)

Bei der Entwicklung des Bauvorhabens dieses Theaters im Jahr 1956 war sein Architekt Jörn Uston in erster Linie von dem Wunsch geleitet, den Besuchern die Möglichkeit zu geben, in die Welt der Träume und Fantasien einzutauchen, in der Musiker und Schauspieler leben. 

Heute ist es sehr schwierig, diejenigen zu finden, die nichts von einem Gebäude mit einem Segel-förmigen Dach gehört haben. Das Dach ist jedoch bei weitem nicht das einzige, was ein Opernhaus schön macht.

Es beherbergt eine Vielzahl von kulturellen Veranstaltungen, darunter Oper, Ballett, Konzerte, Theateraufführungen und musikalische Darbietungen lokaler und internationaler Künstler. Auch hier finden verschiedene Festivals statt. Insgesamt finden jährlich mindestens 1800 Veranstaltungen in seinen Mauern statt und die Kapazität des Gebäudes beträgt etwa 5700 Personen.

Selbst wenn es keine Möglichkeit gibt, zu einer Aufführung zu kommen, kann sich jeder für eine Sightseeing-Tour durch das Theater anmelden und alle Details seiner Geschichte aus dem Mund des Führers erfahren.

Känguru-Insel, Südaustralien

Die Känguru-Insel ist eine große Insel in Südaustralien und ist nach Tasmanien und Melbourne die drittgrößte in Australien. Berühmt für seine erstaunliche Natur, saubere Strände, erstaunliche Klippen, viele wilde Tiere, einschließlich Kängurus, von denen sein Name abgeleitet ist.

Hier gibt es einzigartige Pflanzen- und Tierarten, die endemisch sind und nirgendwo sonst auf dem Planeten vorkommen. Die Insel ist auch berühmt für ihre Schutzgebiete, in denen viele gefährdete Arten leben, darunter Koalas, Aloe Vera und verschiedene Vogelarten.

Neben der Flora und Fauna gibt es viele interessante Orte auf der Insel zu besuchen. Zum Beispiel sind die berühmten "12 Apostel" eine Gruppe von steilen Felsbrocken vor der Küste, viele Parks zum Wandern und Wege für Radfahrer.

Alice Springs, Südaustralien

Die Stadt Alice Springs liegt im Zentrum Australiens, im Herzen der Roten Wüste, und ist die größte Siedlung im Norden Südaustraliens. Diese einzigartige Stadt ist von malerischen roten Klippen, ariden Ebenen und Weiten umgeben. Alice Springs ist als wichtiges kulturelles und touristisches Zentrum der Region bekannt und zieht Reisende aus der ganzen Welt an.

Einer der beliebtesten Orte in der Nähe von Alice Springs ist der Uluru-Kata-Tjuta-Park, der zwei bekannte geologische Formationen umfasst – Uluru (ehemaliger Ayers Rock) und Kata-Tjuta (Feurige Berge). Uluru ist ein Monolith, ein Symbol Australiens, umgeben von Legenden und Heiligkeit für Aborigines. Die Kata-Tjuta wiederum ist eine Gruppe wunderschöner Steinformationen.

Der Besuch des Uluru Kata Tjuta Parks ist eine erstaunliche Gelegenheit, in die alte Kultur und Geschichte der australischen Ureinwohner einzutauchen, die majestätische Wüstenlandschaft zu genießen und die spektakulären Sonnenuntergänge über Uluru zu sehen. Es bietet auch ideale Bedingungen zum Wandern, Fotografieren und einzigartigen Erfahrungen mit der Natur.

Wenn Sie eine Reise nach Alice Springs und dem Uluru-Kata-Tjuta-Park planen, sollten Sie sich genügend Zeit nehmen, um die lokale Kultur, Geschichte und Tradition zu erkunden, um wirklich in die wunderbare Welt der australischen Natur und Spiritualität einzutauchen.